Mittwoch, 7. Mai 2014

Bella Italia - Urlaub an der Adria



Wir haben es wieder getan... Wir waren über die Pfingstferien in Italien. Dort verbringen wir schon viele Jahre im Hotel Tivoli in Misano Brasile an der Adria (Nähe Rimini) und es ist immer wieder wie heimkommen. Es ist kein 5* Sterne Hotel, aber es sind auch nicht immer die Sterne die ein Hotel ausmachen sondern die Menschen. Die Bäder sind zwar nicht der Reißer und die Zimmer sind sehr einfach, aber es ist sauber.  An Aktivitäten wiederholt sich natürlich vieles, das habe ich im letzten Jahr hier beschrieben - aber es kommt auch immer etwas Neues hinzu... 

In diesem Jahr war das Wetter nicht ganz so warm wie gewohnt, aber wir hatten viel Spass.  Denn, wir waren dieses Mal  mit  4 Familien, also insgesamt 21 Personen angereist. Insbesondere für die Kinder ( 11 an der Zahl) Vergnügen³ pur. Das Essen wieder eine Herausforderung für sich... aber sooo gut. Frühstück gegen 9.30, Mittagessen 3 Gänge um Eins, Aperol Spritz und Cappucciono am Stand gegen 5 und 3-Gang Abendessen um halb 8. In der zweiten Woche fühlte man sich etwa wie im  6. Monat. Die Blähungen wären glatt als Kindsbewegungen durchgegangen.



                                                

Wir waren  fast jeden Tag am Strand und  das Animationsprogramm mit den Kids war natürlich wieder umfangreich: Wir waren  auf der Cart-Bahn, im Aquarium, Adventure-Minigolf, Fahrradtour, Spielhöllen, Trampolinspringen und sie haben sich fast jeden Abend eines von diesen Rädern geliehen, in denen man mit 4-6 Personen sitzen kann und jeder wollte natürlich lenken.









Ein muss ist immer eine Reise ins Hinterland. Man fühlt sich fast wie in der Toskana.  





Außerdem stand auch noch der Besuch eines Flohmarkts auf dem Programm.

Und mir bricht es fast immer das Herz wenn ich dann Häuser sehe (und man sieht viele) die verlassen sind und sich selbst überlassen werden.


San Marino, der Ministaat in Italien, der in diesem Jahr auch besichtigt wurde. Sehr hoch, sehr schön und sehr touristenverseucht. 





Ach ja, in Rimini waren wir auch noch. Denn da hat eine Bekannte,  an einem Triathlon teilgenommen und wir  mussten ihr doch im Zielinlauf zujubeln. Dort befindet sich auch eine echt tolle Eisdiele. Das  Gelati wird mit frischen Früchten in Bio Qualität produziert und ist so toll arangiert. Muss man mal gesehen haben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen