Montag, 18. August 2014

Mit dem Kanu on Tour in der Mainschleife




Ferienzeit = Kinderbeschäftigungszeit. Um dem gerecht zu werden, haben wir mit insgesamt vier Familien am Wochenende eine Kanutour unternommen auf der Mainschleife bei Volkach unternommen...



Wir waren im letzten Jahr auf der Tauber unterwegs hier , jetzt haben wir die Mainschleife bei Volkach näher erkundet. War auch sehr schön vor allem hatten wir Glück mit dem Wetter. Wir sind mit Kanus (es gab leider keine Kajaks) gepaddelt, die wir bei Kanu-Mainerlebnis buchten. Was dort super ist: Man kann nach getaner Plackerei Ruderei zur Völlerei übergehen, denn bei der Winzerfamilie Krämer  sind auch Vesper und eine Weinprobe buchbar. Leider hatten wir nur einen Tag und waren dazu noch mit den Autos unterwegs ...aber, man trifft sich ja immer zweimal im Leben!

Start war in Obereisenheim vorbei an Fahr - Volkach/Astheim - Nordheim/Escherdorf, Endstation Köhler, wo man mit dem Bus wieder abgeholt wird.  Der Main präsentiert sich  hier idyllisch eingebettet in die Weinberge.  Wir sind die kleine Mainschleife von 14 km Länge gefahren, die dauert - je nach  Pausen 3-4 Stunden  (was auch echt ausreicht wenn man seine Oberarme fragt, ist generell aber  gut für`s Winkfleisch).
 







Es gibt viele Stellen an denen man aussteigen und picknicken kann (sollten Kommentare wie das allseits beliebte "Wann sind wir endlich daaha? oder Ich hab Hunger und Ich muss auf`s Klooho" kommen). Und unterwegs traf man immer wieder auf netten Gegenverkehr...






Einmal bin ich ganz schön tief gesunken...  in Volkach befindet sich eine Schleuse durch man muss und danach finde ich den Main noch schöner, weil er schmäler wird und ab da auch kein Schiffsverkehr mehr erlaubt ist. In Nordheim haben wir einen längeren Aufenthalt hingelegt. Wir sind auf einen Abstecher in die Vinothek DIVINO und für die Kids gab`s in der SONNE hausgemachtes Eis. Dort kann man übrigens auch super Übernachten, mit erstklassiger Küche. Und am "Nordheimer Strand" können Sie sich es auch in einem der Strandkörbe bequem machen.






...wir fahren durch`s Weinanbaugebiet in der fränkischen Toskana, was liegt da näher als es sich auch mal im Boot gut gehen zu lassen und man darf gespannt sein, was aus dem Kleinen mal wird...





 schön war`s...



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen